Wer sind wir

Geschäftsführerin Raquel Cayapa testet vor Ort die Kakaoernte
Geschäftsführerin Raquel Cayapa testet vor Ort die Kakaoernte

Wir sind ein kleines Team unverbesserlicher Idealisten, zusammengeführt durch unsere Begeisterung für Südamerika, sowie die Überzeugung, dass ökologische Nachhaltigkeit, soziale Fairness, sowie Erhaltung von Natur und Traditionen in einer globalisierten Welt möglich sind.

Mit unserer Arbeit möchten wir eine Brücke schlagen zwischen unseren Kunden und der beeindruckenden Natur die dieser Kontinent zu bieten hat, wie auch der traditionellen Lebensweise, der auch heute noch viele Völker Südamerikas folgen.

Unser Ziel ist es, einen bedeutenden Beitrag zur Erhaltung von Artenvielfalt, sowie Kultur und Tradition indigener Bauern zu leisten.


Was tun wir

Wir verbinden verschiedene Erdteile und Kulturen durch direkten, fairen und nachhaltigen Handel auf Augenhöhe.

 

Wir kooperieren mit südamerikanischen Kleinbauernkooperativen, die ihre Rohstoffe in nachhaltiger Permakultur anbauen, und ermöglichen ihnen so den Zugang zum europäischen Markt. Die Wertschöpfungskette verbleibt dabei vollständig vor Ort, d.h. wir importieren nicht nur Rohstoffe sondern fertige Produkte. So können wir unseren Kunden in Europa exotische Superfoods und Produkte mit stolzer Tradition anbieten.

Wir verstehen unsere Rolle als die eines Vermittlers zwischen Kunden, Produzenten und Natur mit dem Ziel, dass alle Parteien von dieser Vermittlung profitieren:

  • Die Produzenten profitieren von Preisen deutlich über dem Weltmarkt und von dem direkten Zugang zu europäischen Märkten, sowie einer vorhandenen Marketingstrategie
  • Die Natur profitiert vom nachhaltigen und ökologischen Anbau im Einklang mit dem natürlichen Ökosystem, durch den Artenvielfalt erhalten und gefördert wird

Unsere Werte

Nachhaltigkeit

Die Rohstoffe für unsere Produkte wachsen in fruchtbaren Böden umgeben von ihrem natürlichen Ökosystem unter minimaler menschlicher Einwirkung und ohne die Verwedung von chemischen Düngern oder Pestiziden.

 

Soziale Verantwortung

Wir arbeiten mit Kooperativen denen wir vertrauen, da wir ihre Mitglieder und Arbeit persönlich kennen. Entscheidungen werden demokratisch getroffen und Gewinne gerecht und sozial sinnvoll verteilt.

 

Fairness

Die Produzenten bekommen Preise deutlich über dem Weltmarkt.

 

Produktion vor Ort

Unser Ziel ist die Förderung von Eigeninitiative und die finanzielle Unabhängigkeit der Kleinbauern. Wir legen daher Wert darauf, dass die Wertschöpfungskette im Herstellungsland verbleibt, statt wie üblich lediglich Rohstoffe zu importieren. Ein verkaufsbereites Ergebnis gemeinsamer Arbeit zum Export anbieten zu können, ist hingegen ein reeller Wert auf den man stolz sein kann.

 

Vegan und Bio

Unsere Produkte sind streng tierfreundlich, vegan und ökologisch. Zwar haben nicht alle Produkte ein offizielles Siegel, wir beantworten jedoch gerne Fragen zu Anbauweise und Herstellung.

 


Unsere Partner

Kallari Kooperative

 

Kallari ist eine Kleinbauernkooperative aus Kichwa Familien im Ecuadors Amazonastiefland, die hauptsächlich zu ihrer Eigenversorgung in nachhaltiger und natürlich ökologischer Methode traditionelle Kulturpflanzen und Kakao anbauen.

 

Wie schon am Namen erkenntlich, begann die Geschichte Kallari Futuros mit der Zusammenarbeit mit dieser Kooperative. In Europa vertreiben wir exklusiv Kallari Edelschokolade, die von der Kakaobohne bis zur fertigen Tafel in der Hand der Kleinbauern verbleibt, während normalerweise lediglich der Kakao exportiert wird.

 

Mehr Infos zu der Kallari Kooperative und zur Schokolade finden Sie auf der englischsprachigen Kallari-Website.